VICTOR VASARELY

Rosenthal Form Suomi

1908 in Pecs, Ungarn, geboren. Studierte am Bauhaus unter Walter Gropius und kam 1930 nach Frankreich. Lebt in Gordes, Annet-sur-Marne und Aix-en-Provence. Victor Vasarely gehört seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den führenden Künstlern unserer Zeit. Er zählt zu den Wegbereitern der Op-Art. Rang und Bedeutung seines Werkes haben Weltgeltung. Vasarely betrachtet seine Kunst als Stimulans für den Menschen, sieht darin die Möglichkeit, harmonisch zu stimmen. Kunst ist für ihn Auslöser von Freude und Wohlbefinden. Seine Visionen von einer farbigeren Umwelt, von einer urbaneren Stadt stellte er in mehreren Büchern dar. Im Februar 1976 wurde in Aix-en-Provence das Vasarely Museum eröffnet. Dieses Museum ist das lebendige Zentrum für die theoretische und praktische Arbeit Victor Vasarelys. Ziel dieser Stiftung Vasarelys ist es, seine Ideen in das Raum- und Farbgefühl des Menschen im Alltag einzuführen.

Es soll ein Beitrag sein, unsere Welt schöner zu gestalten. Vasarely entwickelte auch das System “unites plastiques”, das die Grundlage seines Schaffens ist. Das System geht auf die Identität zweiter Begriffe zurück, hat als Basis die Einheit von Form und Farbe. Vasarelys Arbeiten für Rosenthal sind die Visualisierung dieses künstlerischen Konzepts. Victor Vasarely wurde mehrfach international ausgezeichnet, u.a. mit der Goldmedaille der Mäiländer Triennale, dem Guggenheim-Preis, dem Preis für Malerei des Carnegie Instituts und dem Ehrenprofessor der Hochschule für angewandte Künste in Budapest. „Ich sehe mich nicht in der Rolle des traditionellen Künstlers, sondern als Hersteller ästhetischer Produkte, als Forscher auf ästhetischem Gebiet.“

Victor Vasarely

Wir suchen Porzellan Objekte von Victor Vasarely für die Rosenthal „Limitierte Kunstreihen“ – Vasen Form 12767 | Form 12801 | Limitierte Kunstreihen, Suomi Objekte der Rosenthal Studio-linie.

Victor Vasarely
Victor Vasarely
Victor Vasarely
Victor Vasarely