„Sammler sind
glückliche Menschen“

Ob Sammler glücklichere Menschen sind, kann ich nicht beantworten. Mich freut es jedes Mal, wenn ich meine kleine Porzellansammlung betrachte. Meine Sammelleidenschaft begann im Jahre 1998 mit dem Kauf einer Porzellanfigur von Rosenthal. Mit voller Stolz bin ich damit nachhause gefahren und habe mich sofort in das weiße Stück Porzellan verliebt.

Ueber uns

Eigentlich bezieht sich das „Ueber uns“ auf eine Person – aber genau genommen sind das Team – ich und meine Kunden. Aufgewachsen in der Hochburg der Porzellanindustrie, lernte ich von frühester Kindheit an das Porzellinerleben von Grund auf kennen. Meine Eltern waren in der Porzellanindustrie beschäftigt, ebenso wie viele unserer Verwandten und Freunde. Der Aufbau meiner Porzellansammlung vollzog sich in verschiedenen Stufen. Nachdem ich meine erste Porzellanfigur erstanden hatte, wollte ich mehr darüber erfahren – wer hatte die Figur entworfen, in welcher Zeit wurde sie ausgeformt – Fragen über Fragen.

Unzählige Besuche im Porzellanmuseum in Hohenberg waren die Folge. Das Archiv dort wurde von mir regelrecht in Beschlag genommen. Die Anschaffung eines Markenlexikons war unumgänglich. Die Floh- und Trödelmärkte in der näheren und weiteren Umgebung wurden an den Wochenenden zum Pflichttermin. Leider wurde man dort immer seltener fündig und die angebotenen Objekte waren oft von minderwertiger Qualität. Aus diesen Gründen und um etwas über die Marktpreise zu erfahren, besuchte ich einige Auktionshäuser , dass heisst, ich besuchte Auktionen um zu lernen.

Wichtig war für mich auch etwas über die Qualität, Beschädigungen, Restaurationen usw. – zu erfahren. Nachdem ich mich mit allerlei Informationen versorgt hatte, war meine eigene Sammlung für mich an Wertigkeit gesunken. Auch war die Vielzahl an verschiedenen Objekten unterschiedlicher Porzellanfabriken auf einmal ein störender Faktor. Daraufhin habe ich gezielt eingekauft – ich stellte meine Sammlung unter das Motto „Porzellan aus Selb“. Ich kreierte meine eigene Webseite und trug Informationen aus alten Prospekten und Katalogen zusammen. Die Webseite wird heute von mehr als 350.000 interessierten im Jahr besucht.

Durch meine Fachkompetenz biete ich ein seriöses Umfeld und Diskretion. Durch umfangreiche Marktstudien bin ich in der Lage Ihnen realistische Angebote zu unterbreiten. Ich bekomme sehr viele Zuschriften mit der Bitte um Bestimmung von Porzellan (Alter, Design) und Wertermittlung. Durch die Zuschriften und Gespräche wurde mir bewusst, dass vielen Sammlern der Zugang zu Informationen fehlt.

Bücher verkaufen

Sie besitzen Preislisten, Porzellan Prospekte oder Fachbücher zum Thema Porzellan & Keramik? Eventuell alte Kataloge von Rosenthal der Studio Line, Kunstabteilung, Kunstreihen oder der Relief Reihe? Bücher verkaufen ist heute kein Problem mehr. Wir sind spezialisiert auf den Ankauf von antiquarischen Büchern und Prospekten. Bevor Sie diese achtlos in den „Müll“ werfen, kontaktieren Sie uns und bekommen obendrauf noch Bares Geld.

Rosenthal

Rosenthal hat in den siebziger und achtziger Jahren jährlich auf der documenta in Kassel verschiedene Prospekte und Kataloge zur Studio Line herausgebracht. Diese Zeitdokumente der Rosenthal Geschichte suchen wir zum ankaufen. Gerne auch Prospekte, Kataloge anderer Porzellanhersteller wie Meissen, Herend, Royal Copenhagen ….. wir suchen ständig nach antiquarischen Dokumenten der Zeitgeschichte.

Schäferin v. Ludwig Dasio

Auf dem Sockel rückseitig signiert Silvio Dasio (Signed backwards on the base) Ausführung Porzellanmanufaktur Rosenthal um 1920 Dunkelgrüner Manufakturstempel Selb Bavaria unterseitig (Dark green manufacturing stamp Selb Bavaria on the underside) Coloured Porcelain Figure Figurine Höhe 37 cm

Rosenthal Figuren

Wir kaufen Rosenthal Figuren der Kunstabteilung – Jugendstil, Art Deco bis zur Studio Line. Wir suchen Figuren von Himmelstoss, Holzer-Defanti, Bele Bachem, Peynet, Theodor Kärner, Richard Förster, Liebermann, Küster, Kurt Wendler, Allach Figuren, und viele andere mehr.

Google