ANKAUF PORZELLANGESCHIRR

Ich suche ständig Porzellangeschirr aufgeführter Hersteller und Künstler. Das Porzellangeschirr sollte in einem guten neuwertigen Zustand angeboten werden und keine Beschädigungen oder Farbabrieb an den Rändern etc. aufweisen. Auch sollten keine Kratzer, Kratzspuren auf den Geschirrteilen vorhanden sein. Aufgeführt sind einige Service die wir jederzeit ankaufen:

Wir kaufen leider kein Winterlich | Kaiser | Hummel Figuren | Sammeltassen aus den Fünfziger Jahren |

Stefan Stroessenreuther

Antiquitäten, Antikhandel Selb

ALLES ANBIETEN

Alte Serien und Porzellanserien aus den siebziger Jahren sind zum Beispiel Rosenthal Lotus von Björn Wiinblad aus den siebziger Jahren, Rosenthal Drop von Colani. Aus den fünfziger Jahren das Service Berlin von Theo Baumann. Wir suchen vor allem Alte Serien von Rosenthal Studio Line aus den fünfziger und siebziger Jahren. Designer Wirkkala, Björn Wiinblad, Colani, Baumann, um nur einige zu nennen. Porzellanserien aus den frühen zwanziger Jahren sind typischerweise die Service Donatello Kirsche von Reinstein, Tirana und Madeleine von Fleischmann.

Bei den Donatello Geschirr handelt es sich um ein Jugendstil Service aus der Zeit um 1905. Das Service Tirana und Madeleine wurden in den späten zwanziger Jahren durch Fleischmann entworfen. Bei diesen Porzellanserien handelt es sich um Klassiker der Rosenthal Geschirrabteilung. Produziert wurden die Geschirre bei Rosenthal im Werk Rotbühl, dass heute unter Denkmalschutz steht.

ANKAUF Porzellan SERVICE

Wenn Sie eines der oben aufgeführten Service besitzen und es verkaufen möchten, machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Wenn wir uns über den Preis einigen, werden wir selbstverständlich das Geschirr bei Ihnen Vorort abholen. Einen Versand als Paket lehnen wir grundsätzlich ab, da in vielen Fällen Geschirrteile zu Bruch gehen.

ART DECO SERVICE

Ankauf von Art Deco und Jugendstil Servicen. Suchen Porzellan Service im Art Deco Stil (1920 – 1940) und Jugendstil Service (1895-1920). Das abgebildete Service wurde in der Rosenthal Geschirrabteilung entworfen und designed durch Fritz Stockmayer um 1940. Handgemalt und signiert vom Künstler.

Wir Suchen:

  • Service Meissen KUMITATE von Ludwig Zepner entworfen
  • Service KPM STAMBUL von Wolfgang Karnagel
  • Service Rosenthal CIRCOLO NERO von Marcelo Moranini
  • Service KPM KROKUS von Hubert Griemert
  • Service Rosenthal DROP von Luigi Colani
  • Service Rosenthal NAOMI von Bernhard Gutter
  • Service Rosenthal OVAL von Rudolf Lunghard
  • Service Rosenthal SINFONIA Mokka Service
  • Service KPM ORANGERIE von Siegmund Schütz
  • Service KPM CERES von Schmuz-Baudiss
  • Service THOMAS PING PONG
  • Service Regenbogen Otto Piene
  • Service Pascale Grieshaber HAP
  • Service Vasarely Künstlerservice

Ankauf Porzellan Service

Faire Preise – unkomplizierte Abwicklung

Van Loon

JOHANN VAN LOON 1934 in Rotterdam geboren, studierte Textilgestaltung, wandte sich 1958 der Keramik zu. Es folgten Studien an der Camberwell School of Arts and Crafts, London, der Kunstfachschule Stockholm und bei niederländischen Keramikkünstlern. Van Loons Arbeiten...

mehr lesen

Stefan Szczesny

DESIGENER STEFAN SZCZESNY Stefan Szczesny wurde in München als Sohn der Dramaturgin Martha Meuffels und des Schriftstellers Gerhard Szczesny geboren. Nach dem Gymnasium besuchte er von 1967 bis 1969 eine private Schule für freie und angewandte Kunst in München bevor...

mehr lesen

Eugen Boch

EUGEN BOCH & OKTAVE VILLEROY Eugen Boch ((Eugène) Anton), seit 1892 von Boch (* 22. Mai 1809 in Septfontaines, Luxemburg; † 11. November 1898 in Mettlach, Landkreis Merzig-Wadern, Saarland) war deutscher Unternehmer, Gesellschafter in 4. Generation und Leiter des...

mehr lesen

Porzellan

PORZELLAN – EINE GESCHICHTE Die Geschichte des europäischen Porzellans ist eine Geschichte des Argwohns und der vergeblichen Geheimhaltung – und zwar von dessen Nacherfindung 1708 bis zum heutigen globalen Markt. Gleichzeitig ist es eine Story um finanzielle...

mehr lesen

Rudolf wächter

RUDOLF WÄCHTER Die Porzellanmalerei nahm ihren Anfang bereits 1893 in Hüttensteinach in Sachsen. Rudolf Wächter übersiedelte 1919 von Hüttensteinach nach Kirchenlamitz in Oberfranken. Bei Rudolf Wächter wurde ausschliesslich Weissware bezogen und dekoriert. Das...

mehr lesen

Waldershof Rosenthal

ÜBERNAHME DURCH ROSENTHAL Im Jahre 1937 ging das gesamte Aktienpaket von Haviland in Waldershof in den Besitz der Rosenthal Porzellan A.G über, und damit war in Verbindung mit der Besserung der allgemeinen Marktlage eine Grundlage für den weiteren Aufstieg der Fabrik...

mehr lesen

Lokschuppen

Lokschuppen 2010 FÖRDERMITTEL FÜR DEN AUSBAU DES LOKSCHUPPENS Seit über einem Jahr bereitet der Verein Lokschuppen Selb (Modell- und Eisenbahnclub Selb-Rehau) den nächsten Bauabschnitt zur Sanierung des Lokschuppens in Selb vor. Bereits 2004 begannen die Aktiven mit...

mehr lesen

August Bauscher

AUGUST BAUSCHER August Bauscher (*31.10.1849 † 11.05.1917), in einem Bericht des Unternehmens die kühle und doch sachliche Bemerkung: Am 11. Mai 1917 ist nach kurzem, aber schweren Leiden Herr August Bauscher in München, wo er im Sanatorium des Hofrats Dr. Decker...

mehr lesen

Gastronomie Porzellan

GASTRONOMIE PORZELLAN August Bauscher, zu jener Zeit knapp über dreißig Jahre alt, hatte Neues vor sich, weil er nicht „betriebsblind“ war. Mit Pfeifenköpfen und Türkenbecher befasste er sich nicht. Dafür gab es schon genug andere Betriebe. Er hatte auf seinen vielen...

mehr lesen

Porzellanfabrik Weiden

BAU DER PORZELLANFABRIK WEIDEN Auf dem Kataster Amt hatte August Bauscher gesehen, dass das Ackerland südlich vom Bahnhof Weiden, nicht mehr auf Weidener Stadtgebiet liegt. Die Gemeinde Moosbürg – und genau da wollte er bauen – seine Porzellanfabrik“. Auf der grünen...

mehr lesen