HOMMAGE PHILIP ROSENTHAL

STEELE PORZELLANIKON SELB

2010 zur Ausstellung „300 Jahre Königstraum und Massenware“ wurde zu Ehren von Philip Rosenthal eine „Stele“ im Porzellanikon Selb-Plössberg, entworfen von Marcello Morandini, aufgestellt. Sie trägt den Namen „Hommage an Philip Rosenthal“. Morandini hat mit diesen Kunstwerk seine Bewunderung und Freundschaft zu den 2001 verstorbenen Philip Rosenthal ausgedrückt. Bereits seit 2005 liefen die Planungen für die monumentalen Stahlplastik. Die Stele ist 11 Meter hoch und besteht aus zwei „Gegensätzlichen“, verschränkten, aufstrebenden Stahlstreben in Weiß und Schwarz. Das Gesamtgewicht beträgt 11 Tonnen Stahl.

Zu Ehren des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Philip Rosenthal wurden nach seinem Tode 2001 verschiedene limitierte Objekte „Hommage Philip Rosenthal“ von namhaften Künstlern in Glas und Porzellan entworfen. Unteranderem von Marcello Morandini, Otmar Alt, Björn Wiinblad um nur einige zu nennen. Die limitierten Objekte sind in geringen Auflagen produziert und viele davon bereits vergriffen. Wir suchen diese Objekte der limitierten Kunstreihe „Hommage Philip Rosenthal“ zum Ankaufen, bundesweit. Wenn Sie Objekte dieser limitierten Reihe besitzen und sich davon trennen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.

AUSSTELLUNG PORZELLANIKON

Das Porzellanikon, spezialisiert auf Porzellan & Keramik, bereitet für 2016 eine Rosenthal Ausstellung vor. Zum 100. Geburtstag von Philip Rosenthal findet im Porzellanikon Selb 2016 eine Sonderausstellung statt. Die Ausstellung wird voraussichtlich am 02. Juli 2016 eröffnen. Das Porzellanikon verfügt über das gesamte Archiv an Porzellan, dass im Rosenthal Konzern seit der Gründung 1879 in Erkersreuth/Selb produziert worden ist. Das Rosenthal Archiv wurde durch die Oberfrankenstiftung für 1.000.000 Million Euro angekauft und dem Porzellanikon als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt.