Autor Archiv

Fortschritt

Fortschritt – Kaestner Porzellan

In klarer Erkenntnis der notwendig kommenden Umwälzung in Kultur und Politik haben wir schon 1928 die spielerischen Geschmacklosigkeiten des damaligen „modernen“ Stils verlassen und haben als erste Porzellanfabrik Gebrauchsgeschirre geschaffen, denen wir den wegweisenden Namen „Reform“ und „Fortschritt“gaben. Die Tat, der deutschen Porzellanindustrie den neuen, edlen, schlichten Stil gegeben zu haben, nehmen wir mit aller Entschiedenheit für unser Werk in Anspruch. Erst nachdem wir mit vieler hingebender Liebe und mit großen Kosten den Weg bereitet hatten, folgten die Staatsmanufakturen und einige Privatfabriken. Aber wir sind nicht auf halbem Wege stehen geblieben. Die besondere Note, die alle unsere Schöpfungen auszeichnet, haben wir zur Reife und Vollendung geführt in unserer neuen gediegenen Geschirrserie.

Weiter lesen

Designer

Wolfgang Stefan

Wolfgang Stefan – Interview 1988

Ob ihm das Wortspiel gefällt? Ich hoffe, Wolfgang Stefan hat zumindest nichts dagegen. Auch wenn’s nicht wörtlich zu nehmen ist. Zuletzt hat er an einer Brücke gebaut, hat sie aber nicht erbaut. Vielmehr hat Wolfgang Stefan die neue Brücke hinter dem Selber Rathaus mit seinem Geländer und einer Figur versehen.

Weiter lesen

Information

Fälschung Meissen Porzellan

Fälschung von Meissen Porzellan

Der Fachmann, dessen Auge durch ständige Vergleiche geschult ist, erkennt Fälschungen bzw. Nachahmungen von Porzellan der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen ohne weiteres an den guten Eigenschaften des Scherbens, wie der Glasur, dem Laien dienen hierfür die Zeichen als Hilfsmittel, welche die Manufaktur Meissen seit ihrer Gründung auf allen Porzellan Objekten als Herkunftszeugnis angebracht hat.

Weiter lesen

Ankauf,Information

Nymphenburg Porzellan Bustelli

Nymphenburg Porzellan

Nymphenburg und Anton Bustelli

Bereits im Jahre 1729 hatte der aus Dresden stammende Spiegel-und Glasmacher Elias Vater in München Versuche zur Herstellung von echtem Porzellan gemacht, ohne sein Ziel zu erreichen. Mehr Erfolg war dem Töpfermeister Johann Baptist Niedermayer beschieden, der 1747 mit Unterstützung des Kurfürsten Max III. Joseph in der Münchener Vorstadt Neudeck ob der Au neben dem Paulanerkloster eine Porzellanfabrik errichtete. Aber erst seit der Berufung des Wiener Arkanisten Joseph Ringler im Jahre 1753 und seit der Verstaatlichung des Unternehmens kam die Fabrik in Gang.

Weiter lesen

Ankauf

Glaswerk Amberg

Porzellan Service Designer

Porzellan Service und Designer

So vielfältig, so farblich differenziert die Dekore der Rosenthal Produkte sind, so verschieden sind die Charaktere und Auffassungen der Dekor Entwerfer, so extrem oft ihre Herkunft und ihr Arbeitsgebiet. Die Engländerin Rosamunde Nairac, ausgebildete Keramikerin und ehemalige Kunsterzieherin, bezog die Inspiration für ihre Entwürfe aus der Vielfalt der Eindrücke, die sei bei zahlreichen Studienreisen gesammelt hat. Johann Klöcker, in Köln geboren und Wahl Münchner, war hauptberuflich Redakteur für Industrial-Design einer namhaften deutschen Tageszeitung. Marchese Emilio Pucci war bisher nur als Modeschöpfer über die Grenzen Italiens hinaus bekannt. Der Franzose Alain Le Foll, Maler und Grafiker, galt als einer der führenden Künstler des Anti Funktionalismus – bekannt in Deutschland durch zahlreiche Buch- und Zeitschriften Illustrationen. Und Björn Wiinblad? Der eigenwillige Däne war einer der wenigen Universal Künstler unserer Zeit: Maler, Keramiker, Bühnenbildner, Buch-Illustrator und Designer in einer Person, widmete er sich den Dekoren zu seinen Formen selbst.

Weiter lesen

Ankauf

Ankauf Allach

Ankauf Allach Porzellan

Ankauf Allach Porzellan zum Beispiel Leuchter, Figuren, Plaketten und Zierporzellan der Porzellan Manufaktur Allach zum Ankaufen gesucht. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auflistung der Designer die für die Porzellanmanufaktur Allach in der Zeit von 1933 bis 1945 gearbeitet haben. Weitere Designer waren Professor Theodor Kärner, Richard Förster, Benno v. Arent, Franz Nagy und Otmar Obermaier.

Weiter lesen

Smartphone App

Smartphone APP

Auf unserer Smartphone APP finden Sie alle Informationen komprimiert über den Porzellan Ankauf und der weiteren Kaufabwicklung. Dazu Hintergrund Wissen und Bilder von Porzellan Objekten. Die Smartphone APP ist „Online!“ Und kann über die bekannten AppStores wie AppleStore für iPhone und Google Play für Android Handys kostenlos herunter geladen werden. Alle Informationen in komprimierter Form auf dem Smartphone und dazu alle Kommunikationstechniken für eine schnelle Kommunikation – ein Service von porzellanankauf.com.

Apple Store | Google Play

qrcode.33536541QR Code scannen und/oder Direkt im Apple Store bzw. bei Google Play nach dem Stichwort „Porzellanankauf“ suchen und die App installieren. Über unsere App erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten über unseren Porzellanankauf und interessante Neuigkeiten aus der Porzellanstadt Selb sowie Info’s zum Thema Porzellan & Keramik. Wichtig: Update auf Google Play und Apple Store durchgeführt!

Weiter lesen

Information

Orangerie Kübel

Orangerie Kübel Hutschenreuther

für den Dresdner Zwinger

Nahezu unbekannt geblieben sind die in den Jahren um 1936 in Meissen und bei Hutschenreuther Selb geschaffenen Orangerie Kübel aus Porzellan für den Dresdner Zwinger. Anlass dafür war die erste grosse Restauration des Zwingers in Dresden.

Weiter lesen

Herend

Ankauf Herend Porzellan

Herender Porzellan Manufaktur

Geschichte Herender Porzellan Manufaktur

Seit der Erfindung des Porzellans in Europa ist die Porzellankunst von den verschiedenen Kunstepochen geprägt. Barock, Rokoko, Klassizismus, Biedermeier und der Historismus spiegeln sich in den Porzellan Schöpfungen wider. Nach der Erfindung des europäischen Hartporzellans im Jahre 1709 wurden in der Meissner Porzellanmanufaktur die monumentalen Schöpfungen des Barock bald durch das Rokoko abgelöst. Neben der Meissner Porzellan Manufaktur schuf die Berliner Manufaktur KPM bleibende Werte aus Porzellan.

Weiter lesen

Emilio Pucci

Ankauf Emilio Pucci rosenthal

Ankauf Emilio Pucci

Ankauf Emilio Pucci Rosenthal

Emilio Pucci entwarf in der Zeit von 1960 bis 1977 für die damalige Rosenthal AG (Studio Linie) mehrere Vasen in verschiedenen Grössen. Ankauf von Emilio Pucci Vasen in allen Grössen und Varianten. Die Vasen sind meist Zylindrisch und mit Rosenthal Studio Linie Emilio Pucci gemarkt.

Weiter lesen

Bücher verkaufen

Sie besitzen Preislisten, Porzellan Prospekte oder Fachbücher zum Thema Porzellan & Keramik? Eventuell alte Kataloge von Rosenthal der Studio Line, Kunstabteilung, Kunstreihen oder der Relief Reihe? Bücher verkaufen ist heute kein Problem mehr. Wir sind spezialisiert auf den Ankauf von antiquarischen Büchern und Prospekten. Bevor Sie diese achtlos in den „Müll“ werfen, kontaktieren Sie uns und bekommen obendrauf noch Bares Geld.

Rosenthal

Rosenthal hat in den siebziger und achtziger Jahren jährlich auf der documenta in Kassel verschiedene Prospekte und Kataloge zur Studio Line herausgebracht. Diese Zeitdokumente der Rosenthal Geschichte suchen wir zum ankaufen. Gerne auch Prospekte, Kataloge anderer Porzellanhersteller wie Meissen, Herend, Royal Copenhagen ….. wir suchen ständig nach antiquarischen Dokumenten der Zeitgeschichte.

Rosenthal Figuren

Wir kaufen Rosenthal Figuren der Kunstabteilung – Jugendstil, Art Deco bis zur Studio Line. Wir suchen Figuren von Himmelstoss, Holzer-Defanti, Bele Bachem, Peynet, Theodor Kärner, Richard Förster, Liebermann, Küster, Kurt Wendler, Allach Figuren, und viele andere mehr.

Schäferin v. Ludwig Dasio

Auf dem Sockel rückseitig signiert Silvio Dasio (Signed backwards on the base) Ausführung Porzellanmanufaktur Rosenthal um 1920 Dunkelgrüner Manufakturstempel Selb Bavaria unterseitig (Dark green manufacturing stamp Selb Bavaria on the underside) Coloured Porcelain Figure Figurine Höhe 37 cm

Google